Ein Weblog an der Universität Flensburg
Home | Anmelden | | RSS

„Absichtsloses Handeln“ – Performance Art Studierende der Universität Flensburg laden ein!

Bildschirmfoto 2014-02-11 um 19.12.27Unter dem Dach der Performance Art sammeln sich vielfältige Arbeitsansätze, die sich durch prozesshaftes Geschehen, körperliches Agieren und Materialuntersuchungen in Kombination mit einem Gespür für Räumlichkeit, Atmosphäre und Zeit auszeichnen. Entstehende temporäre, oft skizzenhafte, poetische wie radikale Bilder und Szenarien befragen bisherige Wahrnehmungsgewohnheiten und Handlungsstrategien sowohl der Akteure als auch der Betrachter. Unter Einbezug von Video und digitalen Technologien wurde zudem Fragen an körperliche Präsenz und ihre medialen Übersetzungen nachgegangen.

In der Abschlusspräsentation am Freitag, den 14. Februar 2014 ab 19.00 Uhr im MODUL1Rote Str. 17, Flensburg stellen Studierende ihre im Praxisseminar ‘Video und Performance Art’ der Künstlerin Elke Mark entwickelten Ansätze und Arbeiten vor.

 

Kommentare deaktiviert