Ein Weblog an der Universität Flensburg
Home | Anmelden | | RSS

MODUL1- Neue Schaufenster-Kunst: Pimp the Pink

Die Präsenz von Kunst und Kultur in Zeiten von Corona ist eine besondere Herausforderung und erfordert immer wieder kreative Ideen und Lösungen, dies gilt natürlich auch beim Präsentieren einer Ausstellung.

Das MODUL1 als kleine Galerie, darf derzeit keine Besucher begrüßen. Daher können die Passanten in Flensburgs Roter Straße seit einiger Zeit Kunstwerke durch das Schaufenster betrachten. Aktuell sind Arbeiten von Prof. Dr. Käthe Wenzel auf der Eingangstür des MODUL1 zu sehen. Knallige pinkfarbene Piktogramme in surrealer Anmutung ziehen die Besucher an. Die Professorin für Ästhetische Praxis an der Europa-Universität Flensburg zeigt Arbeiten aus ihrer Serie “UrBane KleBe-Kits”. Titel für das MODUL1 “Pimp the Pink”. Die in Berlin lebende Künstlerin erläutert: Schilder im öffentlichen Raum dirigieren und erteilen Anweisungen. Dabei benutzen sie häufig Stereotype. Ich schlage eine Reihe neuer, an der Realität orientierter Schilder und Piktogramme vor. Die Urbanen Klebe-Kits bieten Aufkleber für die Erweiterung von visuellen Stereotypen und von gedanklich verengten Räumen zur freien Anwendung an die Hand. Die Kits stehen Open Source zum Herunterladen im Internet zur Verfügung unter www.kaethewenzel.de

Käthe Wenzel  beschäftigt sich mit Utopie, Zukunft und alternativen Weltentwürfen. Dazu infiltriert sie städtische Systeme und Service-Leistungen. Interventionen im Stadtraum sind auch Teil ihrer Arbeit mit den Kunststudierenden an der EUF. 
Die Urban Sticker Kits wurden u.a. in die Sammlung des LWL Museums für Kunst und Kultur – Westfälisches Landesmuseum aufgenommen.

Leuchten die Passanten an. Die Urban-Sticker Kits von Käthe Wenzel

Leuchten die Passanten an. Die Urban-Sticker Kits von Käthe Wenzel.

Werner Fütterer vom MODUL1 bringt die knalligen   Piktogramme an.

Werner Fütterer  initiiert die Reihe “Blick ins MODUL1″ und legt auch selber Hand an.

FEA0C815-74B4-425A-A62A-3FAB74AFDD35

Kommentare deaktiviert