Ein Weblog an der Universität Flensburg
Home | Anmelden | | RSS

Das Fenster ins MODUL1 – Victoria Claußen Malerei

Malerei virtuell abzubilden ist eine Möglichkeit in Zeiten von Corona, nur entspricht die Sinnlichkeit nicht dem Original –  oder hat eine andere. Nun ist im MODUL1, dem Ausstellung- und Begegnungsraum der Europa-Universität  Flensburg wieder Kunst im Original zu sehen, wenn auch aufgrund der Kontaktbeschränkungen lediglich durch die Fensterflächen. Doch dabei entfaltet die Malerei von Victoria Claußen durch expressive Schichtungen von intensiver Farbkraft ihre Wirkung auch durch die Scheiben hindurch.

Victoria Claußen studiert Kunst. und Philosophie an der EUF: ”Malen bedeutet für mich Versenkung und die Möglichkeit der Transformation meiner persönlicher Erfahrungen und Gedanken. Das einzelne Bild ist für mich hierbei Ausdruck meiner Suche und auch meiner Erkenntnis“ so die Künstlerin. Es ist geplant, ihr beim beim Arbeiten im Galerieraum zuzusehen – dann allerdings nur durch die geöffnete Tür von der Roten Straße aus.

Kontakt: victoria.claussen@icloud.com / +49 173 3963042

* Die Ausstellung- und Werkstattserie “Fenster ins MODUL1″
findet statt in Zeiten der Corona-Pandemie bis wieder gewohnte
Ausstellungsbesuche möglich sind.

Gedanken transformiert in expressiven Farbschichtungen

Vom Atelier ins MODUL1: Die Malerin transformiert ihre Gedanken in expressive Farbschichtungen

Victoria Claußen lädt ein, ihre Malerei im Schaufenster zu betrachten.

Victoria Claußen lädt ein, ihre Malerei im Schaufenster zu betrachten.

Kommentare deaktiviert