Ein Weblog an der Universität Flensburg
Home | Anmelden | | RSS

ARTgoing – Kunst über die Grenze hinweg

Bild 1-MalereiszeneUnter dem Motto „ARTgoing“ arbeiten seit 2012 deutsche und dänische Studierende der Europa-Universität Flensburg, Abt. Kunst&visuelle Medien und der Sonderjyllands Kunstskole miteinander, um sich in verschiedenen Feldern der Kunst im kulturellen Kontext auszutauschen. Organisiert von Thomas Lunau und Werner Fütterer, finden die Projekte in Sønderborg, dann wieder in Flensburg statt. So werden kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdeckt und sich darüber verständigt. Aktuell haben die Studierenden Workshops in der Sønderborger Kunstskole durchgeführt. Betreut wurden sie dabei von den Künstlern  Elke Mark (Performance) und Jes Mogensen (Malerei). Diese „Artgoing Workshops“ sind Teil eines von „Kulturfokus“ geförderten Projektes. Informationen hierzu finden sich auch auf dem Blog www.kunstlernorte.net

Die Ergebnisse der Zusammenarbeit werden nun von den dänischen Studierenden auf „fremdem Terrain“ in Flensburg kuratiert und ausgestellt, daraus ergibt sich der Ausstellungstitel. Sie sind vom 12.  bis 16. April im MODUl 1, in der Roten Straße 17 zu sehen.

„Unknown Well Known Terrain“Logo Kulturfokus
im MODUL 1, Rote Straße 17, Flensburg
Vernissage am  12.4. um 19 Uhr
Öffnungszeiten
Do. 17-19 Uhr
Fr.   17-19 Uhr
Sa.  11-16 Uhr

artgoing_poster copy

Kommentare deaktiviert